Unsichtbare Zahnspange

Die unsichtbare Zahnspange – Zähne begradigen mit Invisalign oder der Lingualtechnik

Besonders Erwachsenen und Heranwachsenden ist es bei der kieferorthopädischen Behandlung wichtig, dass ihr berufliches und privates Umfeld möglichst wenig von ihrer Therapie in der Kieferorthopädie mitbekommt. Daher ist die „unsichtbare“ Zahnspange bei vielen Patienten eine beliebte Alternative zur klassischen festen oder losen Zahnspange.

Die sogenannte Lingualtechnik sowie die unsichtbare Schiene Invisalign stellen dabei Optionen da, wie Sie Ihre Zahnstellung ganz diskret optimieren können. Gerne stellt Ihnen Ihr Kieferorthopäde diese beiden Behandlungsmethoden etwas näher vor. Ihr Kieferorthopäde bespricht mit Ihnen gerne alle relevanten Punkte in Bezug auf die unsichtbare Zahnspange.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Invisalign?

Invisalign ist eine sogenannte unsichtbare Zahnspange, die unter dem Begriff der modernen Aligner-Kieferorthopädie subsumiert werden kann. Das Invisalign System setzt sich aus einer Reihe von herausnehmbaren Kunststoffschienen zusammen, die für jeden Patienten ganz individuell gefertigt werden. Die Invisalign-Schienen sind transparent und aus einem hauchdünnen Material angefertigt. Die Schienen werden einfach über die Zähne geschoben generieren dadurch nach und nach eine Zahnbewegung. Da die verschieden geformten Schienen nacheinander getragen werden, kann eine zielgerichtete Zahnkorrektur vorgenommen werden.

Für wen ist das Invisalign-System geeignet?

Grundsätzlich können sowohl Erwachsene als auch Jugendliche mit den Invisalign-Schienen behandelt werden. In Bezug auf die Art der Zahnkorrektur können die unterschiedlichsten Zahnbewegungen mit den Invisalign-Schienen erreicht werden.

Sollen stark ausgeprägte Zahnfehlstellungen korrigiert werden, kann es notwendig sein, zusätzliche Attachments an den Zähnen anzubringen. Bei den Attachments handelt es sich um kleine „Komposit-Rechtecke“, welche auf den Zahn aufgeklebt werden. Damit Ihre Behandlung dennoch so unauffällig wie möglich abläuft, sind diese kleinen „Komposit-Rechtecke“ ebenfalls zahnfarben.

Wirkt Invisalign genauso effektiv wie eine normale Zahnspange?

Ihr Kieferorthopäde bzw. Ihre Praxis für Kieferorthopädie kann Ihnen erklären, wie wirksam das Invisalign-System ist und welche Ergebnisse mit dieser kieferorthopädischen Behandlungsmethode bei Ihnen erzielt werden können. Abhängig ist der Grad der Wirksamkeit des Schienensystems unter anderem davon, wie Ihre anatomischen Startvoraussetzungen vor der Behandlung aussahen und wie häufig Sie die Invisalign-Schienen tragen. Insgesamt kann jedoch festgehalten werden, dass das Tragen der Invisalign-Schienen durchaus die gewünschten Ergebnisse erzielen kann.

Unsichtbare Zahnspange – Was ist die sogenannte Lingualtechnik?

Wie Ihr Kieferorthopäde bzw. Ihre Praxis für Kieferorthopädie Ihnen noch einmal persönlich erläutern kann, handelt es sich bei der sogenannten Lingualtechnik um ein modernes Verfahren der Kieferorthopädie, bei der die Brackets der festsitzenden Zahnspange an der Innenseite der Zähne angebracht werden. Dadurch, kann die festsitzende Zahnspange von Ihrem Gegenüber nicht gesehen werden und wird dadurch in eine unsichtbare Zahnspange verwandelt.

Lingualtechnik - Feste Zahnspangen in Euskirchen

Welche Vorteile hat die unsichtbare Zahnspange in der Kieferorthopädie?

Die unsichtbare Zahnspange in Form der Lingualtechnik hat den Vorteil, dass Sie Ihre Zahnstellung ganz diskret korrigieren lassen können, ohne dass Ihr Privat- oder Berufsleben dadurch beeinflusst wird. Sie können also mitten im Berufsleben stehen und dennoch eine unsichtbare Zahnspange in Form einer festen Spange tragen. Ein weiterer Vorteil in Bezug auf die unsichtbare Zahnspange ist, dass dadurch, dass die Spange an der Innenseite der Zähne angebracht wird, eine zahnschonendere Behandlung ermöglicht wird. Denn die Innenseite der Zähne wird viel stärker von Speichel umspült, als dies an der Außenseite der Zähne der Fall ist. Dadurch werden die Zähne resistenter gegenüber Entmineralisierungen.

Die Invisalign unsichtbare Zahnspange hat zudem noch den Vorteil, dass Sie herausnehmbar ist und ganz flexibel und bei Bedarf, beispielsweise beim Essen, herausgenommen werden kann. Dies vereinfacht die tägliche Mundhygiene enorm. Ihr Kieferorthopäde bzw. Ihre Praxis für Kieferorthopädie wird diese Punkte gerne noch etwas genauer für Sie ausführen.

Unsichtbare Zahnspange – Wie lange dauert die Behandlung?

Auch zu diesem Punkt kann Sie Ihr Kieferorthopäde persönlich noch einmal ausführlich informieren. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass die Behandlungsdauer in Bezug auf die unsichtbare Zahnspange genauso lange angesetzt wird wie die Behandlung mit einer herkömmlichen festen Zahnspange. Mit rund 1 bis 2 Jahren können Sie hinsichtlich der Behandlungsdauer sicherlich rechnen. Wie lange die Behandlung genau dauert, hängt von dem Umfang der durchzuführenden Zahnbewegungen und dem Grad der Kiefer- bzw. Zahnfehlstellung ab. Mehr dazu erklärt Ihnen Ihre Praxis für Kieferorthopäde Klocke in Euskirchen.

Was gilt es im Hinblick auf die unsichtbare Zahnspange zu beachten?

Zunächst einmal wird Ihr Kieferorthopäde bzw. Ihre Praxis für Kieferorthopädie Ihnen sagen, dass Sie mit einer kurzen Eingewöhnungszeit an die neue unsichtbare Zahnspange rechnen müssen. Ihre Zunge wird sich in dieser ersten Phase ständig zu den Brackets und Bändern an der Innenseite hinbewegen und auch die Sprache kann sich in den ersten Tagen nach dem Einsetzen etwas verändert anhören. Doch an diese Veränderungen in Ihrem Mund werden Sie sich rasch gewöhnen.

Des Weiteren sollten Sie sich darauf einstellen, dass Ihnen ab jetzt eine besonders gründliche Mundhygiene abverlangt wird. Nach jedem Essen sollten Sie sich die Zähne putzen und dabei insbesondere darauf achten, die Essensreste aus den Brackets und den Bändern zu entfernen.

Wer eine unsichtbare Zahnspange trägt, sollte außerdem auf den Verzehr zu harter Lebensmittel wie Nüsse oder harter Brotkrusten verzichten. Durch diese Lebensmittel könnte ihre unsichtbare Zahnspange im schlimmsten Fall Schaden nehmen. Auch allzu klebrige Lebensmittel wie Kaugummis oder Bonbons gehören während der Zeit der Kieferorthopädie-Behandlung nicht auf Ihren Speiseplan.

Worauf Sie beim Tragen der unsichtbaren Zahnspange noch achten sollten, kann Ihnen Ihr Behandler der Kieferorthopädie-Praxis Klocke aus Euskirchen in einem persönlichen Gespräch erläutern.

Werden die Kosten für die unsichtbare Zahnspange von der Krankenkasse übernommen?

Im Hinblick auf die Kostenübernahme für eine unsichtbare Krankenkasse muss dahingehen unterschieden werden, ob ein minderjähriger Patient oder ein Erwachsener mit dieser kieferorthopädischen Apparatur versorgt wird. Ein minderjähriger Patient kann zwar grundsätzlich eine Kostenübernahme in Bezug auf seine kieferorthopädische Behandlung erhalten, wenn diese medizinisch notwendig ist, bei einer unsichtbaren Zahnspange handelt es sich jedoch um eine ästhetische Lösung, die nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Übernommen werden kann theoretisch lediglich die Kostendifferenz zwischen der unsichtbaren Spange und der herkömmlichen festen Spange, wenn die weiteren Voraussetzungen für die Kostenübernahme vorliegen.

Bei Erwachsenen werden die Kosten für die unsichtbare Zahnspange und auch für die Invisalign Schienen hingegen nicht von der Krankenkasse übernommen.

Mehr zum Thema unsichtbare Zahnspange und Kostenübernahme erfahren Sie von Ihrem Behandler der Kieferorthopädie-Praxis Klocke aus Euskirchen. Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Termin und lassen Sie sich ausführlich über die unsichtbare Zahnspange und die Invisalign Schienen informieren.

Die unsichtbare Zahnspange kann Ihnen eine diskrete Kieferorthopädie-Behandlung ermöglichen, auch im fortgeschrittenen Alter.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten!

Sticky-Retina-Logo Kieferorthopädie Anna Klocke

Öffnungszeiten

Mo – Do08:30 – 17:30 Uhr
Fr08:30 – 11:30 Uhr

Adresse

Kieferorthopädie Klocke

Praxis Dr. med. dent. Anna Klocke

Hochstraße 35,

53879 Euskirchen