Kinder

Ihre Kieferorthopädie für Kinder aus Euskirchen

Gesunde und gerade Zähne sind den meisten Erwachsenen sehr wichtig, da sie Attraktivität und Erfolg symbolisieren. Damit Erwachsene später ihr strahlendes Lächeln zeigen können, kann der Besuch beim Kieferorthopäden im Kindes- und Jugendalter der erste Schritt sein. Denn schon zu dieser Zeit werden die Grundlagen für ein gesundes und ästhetisches Gebiss geschaffen.

Ein Kieferorthopäde für Kinder und Jugendliche kann Ihre Kinder von Beginn an betreuen und eventuelle Zahnfehlstellungen behandeln. In unserer Praxis für Kieferorthopädie werden Sie umfassend aufgeklärt und betreut.

Kieferorthopäde für Kinder in Euskirchen

Als spezialisierte kieferorthopädische Praxis für Kinder legt unser Team besonderes Augenmerk auf die Prophylaxe und regelmäßige kieferorthopädische Kontrollen unserer jungen Patienten. Auf diese Weise können eventuelle Fehlstellungen rechtzeitig diagnostiziert und eine Behandlung zum idealen Zeitpunkt eingeleitet werden. Kieferorthopädische Kontrollen bieten sich ab dem 6. Lebensjahr an. Wann die eigentliche Behandlung beginnen sollte, hängt neben dem Alter des Kindes auch maßgeblich von der individuellen Zahnentwicklung und der konkreten Zahnstellung des Kindes ab. Die Frühbehandlung von sehr jungen Kindern mit Milchgebiss ist nur in wenigen Ausnahmefällen sinnvoll. Beispielsweise dann, wenn das Kind eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte hat.

Ebenfalls bei ausgeprägten Zahnfehlstellungen wie einem Kreuzbiss oder einer sehr großen sagittalen Frontzahnstufe kann eine frühe kieferorthopädische Therapie angezeigt sein.

Im Durchschnitt beginnt die kieferorthopädische Behandlung bei Kindern und Jugendlichen zwischen dem 8. und dem 14. Lebensjahr. Beachtet werden muss jedoch, dass bei sogenannten Frühzahnern eine Kieferorthopädie-Behandlung eher begonnen werden kann als bei Kindern, bei denen der Durchbruch der Zähne eher spät erfolgt.

Als kieferorthopädische Praxis für Kinder in Euskirchen haben wir uns darauf spezialisiert, moderne, gut verträgliche und auf die Bedürfnisse der jungen Patienten abgestimmte Therapiemethoden zu nutzen, um Kindern und Jugendlichen zu einem schönen und vor allem gesunden Gebiss zu verhelfen.

Welche Therapieform für Ihr Kind die passende ist, wird Ihr Kieferorthopäde für Kinder durch regelmäßige und gründliche Untersuchungen der kleinen Patienten sowie durch intensive Gespräche mit Ihnen als Eltern herausarbeiten.

Kieferorthopädische Zahnspangen für Kinder in Euskirchen

Wann kommt eine lose und wann eine feste Zahnspange für Kinder in Frage?

Welche Art der Zahnspange im Falle Ihres Kindes die erfolgversprechendste ist, hängt von der konkreten Diagnose ab. Müssen einzelne Zähne im Kiefer Ihres Kindes gekippt werden oder soll der Kiefer verbreitert werden, dann kommt zumeist eine lose Zahnspange in Betracht, die auch als „aktive Platte“ bezeichnet wird. Ihr Kieferorthopäde wird Ihnen und Ihrem Kind erläutern, dass herausnehmbare Zahnspangen zumeist aus Kunststoff und einen Edelstahldraht bzw. kleinen Federn gefertigt werden. Die losen Zahnspangen werden am Ober- oder Unterkiefer Ihres Kindes festgeklemmt.

Eine andere Form der losen Zahnspange stellt der sogenannte Bionator bzw. Aktivator dar. Mit dieser Form der herausnehmbaren Zahnspange kann die Lage von Ober- und Unterkiefer bzw. die Bisslage korrigiert werden. Ein Bionator wird locker in den Mundraum gelegt und wirkt dort, ohne dass Druck auf die Zähne oder die Kieferknochen ausgeübt wird.

Müssen Zähne und ihre Wurzeln als Ganzes bewegt haben, entscheidet sich Ihr Kieferorthopäde zumeist für eine feste Zahnspange. Zähne müssen beispielsweise dann als Ganzes bewegt werden, wenn sie zu eng aneinander stehen oder gedreht werden müssen. Auch wenn der Verlust eines Zahnes ausgeglichen werden soll, kann eine feste Zahnspange ein probates Mittel sein.

In Ihrer Praxis für Kieferorthopädie Klocke werden Sie darüber informiert, dass feste Spangen zumeist aus Brackets bestehen sowie aus einem elastischen Drahtbogen. Die Brackets werden dabei auf den Zähnen befestigt.

Ihr Kieferorthopäde für Kinder aus Euskirchen wird ganz in Ruhe mit Ihnen besprechen, welche Zahnspange im Falle Ihres Kindes die beste Option darstellt.

Welche Fehlstellungen bei Kindern gibt es?

In der Kieferorthopädie gibt es verschiedene Fehlstellungen, die bei vielen Kindern anzutreffen sind. Kinder, die einen vorstehenden Kiefer haben, beißen mit ihren unteren Schneidezähnen vor die Zähne ihres Oberkiefers. Bei einem zurückliegenden Unterkiefer hingegen, befinden sich die Frontzähne des Oberkiefers vor den vorderen Zähnen des Unterkiefers.

Eine weitere Fehlstellung, von der viele Kinder betroffen sind, ist der sogenannte tiefe Biss. Ihr Kieferorthopäde kann Ihnen erläutern, dass bei dieser Zahnfehlstellung die oberen Zähne Ihres Kindes die unteren Zähne zur Gänze oder zur Hälfte verdecken.

Eine ebenfalls weit verbreitete Zahnfehlstellung ist ein Engstand der Zähne, der zu einer Verschachtelung der Zähne führen kann. Dadurch stehen die Zähne Ihrer Kinder schief im Kiefer. Daneben sind in der Kieferorthopädie noch der Kreuzbiss, der offene Biss oder die Zahnunterzahl bekannt.

Wie sieht es hinsichtlich der Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen aus?

Sicherlich fragen Sie sich in Bezug auf die kieferorthopädische Behandlung Ihrer Kinder, wie es hinsichtlich der Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen aussieht. In der Kieferorthopädie wird die Behandlung Ihrer Kinder nur dann in finanzieller Hinsicht von Ihrer Krankenkasse übernommen, wenn eine medizinische Notwendigkeit für solch eine Behandlung gegeben ist. Ganz praktisch wird die Bejahung oder Verneinung der Kostenübernahme anhand eines Indikationsgruppensystems ermittelt. Stellt Ihr Kieferorthopäde für Kinder die Grade 3 bis 5 bei Ihrem Kind fest, werden Kosten von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Bei den Graden 1 bis 2, kommt es hingegen zu keiner Kostenübernahme.

Ihr Kieferorthopäde bzw. Ihre Praxis für Kinder-Kieferorthopädie Klocke wird mit Ihnen das Thema der Kostenübernahme gerne noch einmal in Ruhe und persönlich besprechen. Ihr Kieferorthopäde wird sich freuen, Sie und Ihre Kinder in seiner Praxis begrüßen zu dürfen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten!

Sticky-Retina-Logo Kieferorthopädie Anna Klocke

Öffnungszeiten

Mo – Do08:30 – 17:30 Uhr
Fr08:30 – 11:30 Uhr

Adresse

Kieferorthopädie Klocke

Praxis Dr. med. dent. Anna Klocke

Hochstraße 35,

53879 Euskirchen